Berner Oberland

Urlaub im Berner Oberland

Eine der schönsten Urlaubsregionen der Schweiz, das ist das Berner Oberland. Tausende Urlauber aus aller Welt bereisen jährlich diese malerisch gelegene Alpenregion. In jeder Jahreszeit sind Bergwanderungen ideal geeignet um das Berner Oberland zu erkunden. Ferienwohnungen und Ferienhäuser lassen sich im Berner Oberland reichlich finden und diese sind komfortabel ausgestattet. Ideal also auch für einen Urlaub in Familie oder mit Freunden. Diese Ferienregion bietet den Urlaubern nicht nur Schneefelder in Gipfelnähe bis hinein in den Sommer, sondern mit etwas Glück lassen sich hier auch Gemsen oder Alpensalamander in freier Natur beobachten. Imposante Steile Felswände locken die Bergsteiger schon morgens früh in die Berge um den Blick auf das imposante Panorama des Jungfraumassivs in der Mittagssonne zu genießen. So hoch oben, kann ganz in der Nähe des Bachalpsees, der Urlauber sogar Murmeltiere beobachten. Das Berner Oberland gilt nicht umsonst als das Tor zu den Alpen, wo nicht nur Naturfreunde voll auf ihre Kosten kommen. Das Gebiet um den Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn wurde von der Unesco im Jahr 2001 in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Nicht nur lauschige grüne Täler mit kleinen Flüssen, saftige Alpenwiesen und die gemütlichen Höfe der Bergbauern prägen das Bild des Berner Oberlands, auch gibt es hier Bergbahnen die über Schwindelerregende Strecken die Urlauber hoch hinauf zu den Gipfeln der Alpen bringen.

Sehenswertes im Berner Oberland

Bei einem Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung im Berner Oberland, sollte ein Ausflug nach Bern immer mit auf dem Programm stehen. Bern hat eine wunderschöne Altstadt mit blumengeschmückten kleinen alten Patrizierhäusern und anmutigen Arkadengängen zu bieten, wo es sich wunderbar bummeln lässt. Auch ein Besuch im “Schweizerischen Alpinen Museum” ist empfehlenswert. Hier bekommt der Urlauber einen umfassenden Einblick in die Geschichte dieser Region. Am Ende der Nydeggbrücke erwartet die Urlauber ein Tiergehege ganz besonderer Art, der Bärengraben. Schon seit dem 15. Jahrhundert soll es hier Bären geben. Diese können täglich im Freien beobachtet werden. Das Wahrzeichen von Bern ist der Zytglogge-Turm in der Kramgasse. Ein umgebautes ehemaliges Stadttor wo zu jeder vollen Stunde ein faszinierendes Glockenspiel für ein paar Minuten alles andere vergessen lässt.
Für alle aktiven Urlauber ist ein Ausflug zur längsten Gondelbahn der Welt in Männlichen ein fast unvergessliches Erlebnis. Bei einer Fahrt mit der Zahnradbergbahn bis zum Jungfraujoch in 3471 Metern Höhe können unvergessliche Eindrücke erlebt werden, aber am Jungfraujoch ist noch viel mehr zu erleben. Hier wird fast das ganze Jahr hindurch Schnee garantiert. Ein Eispalast voller Skulpturen aus Eis und das bekannte Sphinx-Aussichtsgebäude sind immer wieder aufs Neue eine Attraktion für die Urlauber im Berner Oberland. Hier sind nicht nur Spaziergänge im ewigen Schnee möglich, sondern auch Schlittenfahren mit Polarhundgespannen. Genau so erlebnisreich ist eine Fahrt zum Harder Kulm, dem Hausberg Interlakens.