Kroatien

Ein Urlaub in Kroatien hat mehr zu bieten als Sonne und Strand

Kroatien mit seiner Hauptstadt Zagreb liegt in Südosteuropa auf der Balkanhalbinsel, östlich des Adriatischen Meeres. Das Land hat seinen nördliche Grenze zu Ungarn und Slowenien, im Süden zu Bosnien und Herzegowina und im Osten zu Serbien und Montenegro. Zur Kroatien gehören auch 1.246 Inseln, die bekanntesten und auch größten sind Krk und Cres. Kroatien ist in Europa das dritt reichste Land an Wasservorkommen. Ein Urlaub in Kroatien bietet viel Abwechslung. Natürlich lockt die Adriaküste mit strahlendem Sonnenschein, glasklarem Meer, endlosen Stränden und versteckten Buchten. Kunst- und Kulturbegeisterte Urlauber können die alten charmanten Hafenstädte samt ihrer mannigfaltigen Kunst und Kultur entdecken und genießen. Für Urlauber dürfte interessant sein, das die kroatische Adria der sauberste Teil des Mittelmeeres ist. Kroatien hat acht Nationalparks und elf geschützte Naturparks. Der Nationalpark Plitvicer Seen gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Diese Region ist vor allem auch als Schauplatz der Winnetou-Filme weltbekannt. Aktivurlauber kommen in Kroatien durch das vielfältige Landschaftsbild in den Genuss zahlreicher Aktivitäten: Mountainbiking, Bergsteigen, Höhlenerkundungen, Radfahren oder Wandern. Aber auch die kroatische Inselvielfalt lockt viele Surfer und Segler in diese wildromantische Region. Die Täler an der Krupa und Zrmanja sowie der Krka sind ein großer Anziehungspunkt für Touristen. Verlässt man diese Region, gelangt man in einsamere Gegenden, die hauptsächlich von Wolf, Luchs und auch den Bären beheimatet sind.

Freiheit im eigenen Ferienhaus und die wundervolle Landschaft Kroatiens genießen

Ferienwohnungen und besonders Ferienhäuser werden bei den Touristen immer beliebter. Vor allem deshalb, weil Familien oder ganze Großfamilien im günstigen Reiseland Kroatien eine individuelle und unabhängige Unterkunft wünschen. Die Ferienhäuser können sowohl in eine Ferienanlage integriert sein, aber auch in ruhigeren, ländlichen Gebieten Kroatiens liegen. Ein eigenes Ferienhaus vermittelt das Gefühl von Freiheit, und trotzdem kann man in geselliger Nachbarschaft zueinander seinen Urlaub genießen. Aber auch die Ferienwohnung verspricht Unabhängigkeit, da man weder an Essenszeiten noch sonstige zeitliche Einschränkungen gebunden ist. Somit sollte man sich gut überlegen, ob man nicht vielleicht doch ein Ferienhaus in Kroatien einem einschränkenden Hotel vorzieht.

Natürlich möchte man sich nicht nur in der Ferienanlage aufhalten. Das wäre auch schade, denn Kroatien hat weitaus mehr zu bieten. Ein absoluter Höhepunkt ist ein Besuch in Dubrovnik, der Perle der Adria. Noch heute kann man die beeindruckende Vergangenheit dieser Stadt in ihrer ganzen Pracht bewundern. Und auch Split, das aus dem Palast eines römischen Kaisers hervorgegangen ist, präsentiert seine antiken und mittelalterlichen Kulturschätze und Bauten auf Schritt und Tritt. Selbst Zadar entwickelt – allerdings meist erst auf den zweiten Blick – seinen Charme. Liebhaber des Weins sollten die vielversprechenden Weinbaugebiete Kroatiens besuchen. Mit der Fähre erreicht man viele Inseln, aber auch zahlreiche idyllische Fischerorte an den Küsten des Festlandes. Ein weiterer Höhepunkt ist Opatija, das mondänste und älteste Seebad in Kroatien. Es liegt inmitten einer wundervollen Blütenpracht und verzaubert mit seinem extravaganten Charme.