Venetien

Urlaub in Venetien

Venetien liegt im Nordosten Italiens. Flächenmäßig ist Venetien die achtgrößte Region Italiens und wird in sieben Provinzen unterteilt: Belluno, Padua, Rovigo, Treviso, Venedig, Verona, Vicenza. International bekannt wurde die Region Venetien durch ihre Hauptstadt Venedig. Die meisten Einwohner Venetiens sprechen Italienisch oder Venezianisch. Urlauber können mit etwas Glück und je nach Urlaubsort auch Bewohner treffen, die Deutsch, Friaulisch oder Ladinisch sprechen. Im 21. Jahrhundert gehört die Region zu den wirtschaftsstärksten Regionen Italiens. Neben Landwirtschaft und Industrie ist der Tourismus ein für die Region wichtiger Wirtschaftszweig. Mildes Klima, historische Sehenswürdigkeiten, schöne Altstädte, die italienische Kultur, das Meer, die Landschaft und die nahen Berge machen Venetien zum idealen Ausgangspunkt für einen Italienurlaub. Venetien bietet jedem Urlauber schöne Unterkünfte, welche er bucht entscheidet er selbst. Ferienwohnung, Ferienhaus oder Urlaub auf dem Bauernhof, er hat die freie Wahl. Ohne Auto oder Roller eignet sich die Gegend vor allem für Städtetouren oder Wanderungen in die unmittelbare Umgebung. Motorisiert können sie von ihrer Ferienwohnung aus die ganze Region erkunden.

Was gibt es in Venetien?

Urlauber tendieren dazu in der Nähe der Sehenswürdigkeiten ihre Ferienwohnungen zu buchen. Es erleichtert die Erkundung eines bestimmten Orts sehr, wenn das Ferienhaus sehr nah ist. Die bekannteste Sehenswürdigkeit Venetiens ist Venedig. Kulturell und historisch bedeutsame Städte sind unter anderen auch Asolo, Bassano del Grappa, Padua, Verona, Vicenza, Treviso oder Burano. Venetien hat sehr viele bekannte oder eher unbekannte interessante Städte. Die Auswahl der Urlaubsziele hängt davon ab, wie viele andere Touristen man selbst gerne um sich haben möchte. Die italienische Kultur und die italienische Küche können sie in jeder Stadt kennenlernen. Häufig entscheiden Urlauber sich für Ferienhäuser weil sie bestimmte regionale Sehenswürdigkeiten besuchen möchten. Vielleicht wollen sie den Dogenpalast, den Markusplatz, den Markusdom oder die Kirche Santa Maria della Salute in Venedig besuchen. Sie haben von den Renaissance Prachtbauten am Fluss Brenta gehört? Die prachtvollen Villen der venezianischen Aristokraten mit ihren riesigen Gartenanlagen. Viele sind noch heute gut gepflegt und vermitteln einen lebendigen Eindruck der venezianischen Kulturgeschichte. Ihr Ziel könnte auch Verona sein: Sie könnten die Arena von Verona, das Haus der Julia, das Schloss Castelvecchio, das Teatro Romano oder den Arche Scaligere besuchen. Egal welchen Urlaubsort sie wählen, sie können nur einen kleinen Ausschnitt der italienischen Kultur kennenlernen. Urlaub sollte auch deshalb nicht zur Arbeit ausarten. Entspannen sie sich: Besuchen sie ein Restaurant und genießen sie die echte italienische Küche. Am nächsten Tag könnten sie zum Beispiel einen Ausflug ans Meer unternehmen. Fahren sie an einen Strand oder machen sie einen Küstenspaziergang. Venetien eignet sich auch hervorragend für Radfahren, Angeln, Nordic Walking, Bergsteigen, Reiten, … . Kurz gesagt: Wenn sie einen Sport gerne ausüben, können sie auch im Urlaub ihrer Leidenschaft frönen. Sie entscheiden wie sie ihren Aufenthalt verbringen.